Vordingborg

Vordingborg ist eine beliebte Hafenstadt im Süden Dänemarks, die sich knapp 100 Kilometer südwestlich der dänischen Hauptstadt Kopenhagen befindet. In der gesamten Kommune Vordingborg leben insgesamt 47.000 Einwohner. In Vordingborg finden sich für den Dänemark-Urlauber einige Ferienhäuser und Hotels. Freie Ferienwohnungen in Vordingborg werden von den Inserenten auf vordingborg.de angeboten.

Vordingborgs Wahrzeichen "Gänseturm"

Die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt Vordingborg in Dänemark ist der 26 Meter hohe Gänseturm, der auch gleichzeitig das Wahrzeichen von Vordingborg ist. Der im 14. Jahrhundert gebaute Turm, der auf dem Gelände der ehemaligen Königsburg am Rand des Stadtzentrums steht, ist einer der am besten erhaltenen Mittelalter-Türme in ganz Skandinavien. Seit dem Jahr 1808 steht der Gänseturm, der seinen Namen einer auf der Turmspitze sitzenden goldenen Gans verdankt, unter Denkmalschutz. Neben dem Gänseturm sind in Vordingborg noch weitere Überreste der im 12. Jahrhundert erbauten Burg, die einst zu den größten Burgen in Skandinavien gehörte, zu besichtigen. Das mehr als vier Hektar große Gelände ist von einer 700 Meter langen geschichtsträchtigen Mauer umgeben. Große Teile der Burg wurden nach den schwedischen Kriegen Ende des 18. Jahrhunderts abgerissen. Auf dem ehemaligen Burggelände befindet sich zudem das dänische Burgenzentrum. Neben vielen spannenden Informationen über die wechselhafte Historie der Region bekommen die Besucher hier einen Einblick in die aktuell laufenden archäologischen Ausgrabungen auf dem Gelände. Die reichhaltigen Sammlungen des Museums umfassen umfangreiche Funde aus der Steinzeit bis heute. Hinter dem Museum befindet sich ein kleiner romantisch gelegener Botanischer Garten mit zahlreichen altertümlichen Heilkräutern und Blumen. Der wurde im Jahr 1921 als erster Garten seiner Art in Dänemark angelegt. (vgtl.:www.daenemark-netz.de)

Sehenswertes in Vordingborg

Eine weitere beliebte Sehenswürdigkeit der Region Vordingborg ist das zu Beginn des 20. Jahrhundert gebaute Fort auf Masnedo. Nachdem es nach dem 2. Weltkrieg lange Zeit als Minendepot gedient hatte, wurde das Fort vor einigen Jahren grundlegend restauriert. Heute dient es als beliebtes Ausflugsziel, in dem unter anderem verschiedene Ausstellungen zu sehen sind. In der Umgebung von Vordingborg finden Erholungssuchende außerdem große Waldgebiete, Angelreviere und beliebte Badestrände. Außerdem verfügt die Kommune Vordingborg gleich über mehrere Häfen. Neben dem modernen Yachthafen, der sich geschützt in einer Bucht befindet, gibt es hier auch einen beliebten Fischereihafen und einen rege genutzten Gewerbehafen. Zudem sind entlang der Nordküste einige kleine Häfen an der Ostsee zu finden.

Jährliche Festwoche in Vordingborg

Bei einem Rundgang durch die belebte Innenstadt findet man zahlreiche gemütliche Restaurants, Cafés und Geschäfte. Charakteristisch für die Häuser im Zentrum von Vordingborg sind die aufwendig gestalteten Blumendekorationen. Wer in Vordingborg etwas erleben möchte, der ist hier Mitte Juli genau richtig. Zu diesem Zeitpunkt findet in jedem Jahr auf dem Schlossplatz traditionell die große Festwoche mit dem Stadtfest in Vordingborg und einem großen Musikfestival statt. Die Festwoche, die immer mit einem riesigen Feuerwerk beendet wird, verzeichnet jährlich mehr als 100.000 Besucher aus der ganzen Welt. Hotels in Vordingborg sind dann ausgebucht.

Objekte in Vordingborg Objekte in Vordingborg

51 Objekte in Vordingborg
Ab 972.8 DKK per Nacht

Folgen auf Facebook oder Google+